Infos zum Start nach den Ferien

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie und Ihre Familien hatten trotz der aktuellen Situation schöne und erholsame Ferien. Wir sind in den Vorbereitungen für das neue Schuljahr und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihren Kindern.

Unterrichtsbeginn für die Klassen 2-4 ist am Mittwoch, den 12.08.2020, um 8.00 Uhr. Die Kinder haben am Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils 4 Unterrichtsstunden.

Der Unterricht für die Klassen 1 und 2 endet somit um 11.30 Uhr, für die Klassen 3 und 4 um 11.40 Uhr.

Für angemeldete Kinder findet im Anschluss an den Unterricht eine Randbetreuung/OGS-Betreuung statt.

Ab dem 17.08. gilt dann der Stundenplan, den die Kinder von ihren Klassenlehrerinnen erhalten.

Wie Sie sicher aus der Presse wissen, haben wir am Montag die lang erwarteten Vorgaben zur Gestaltung des Schulbetriebs vom Ministerium erhalten. Somit können wir in die Detailplanung gehen und Ihnen heute erste Informationen zum Schulstart geben.

Mund-Nasen-Schutz

Die Kinder müssen auf dem Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dies gilt für den Schulhof, alle Wege innerhalb des Schulgebäudes und Wege innerhalb der Klasse. Sitzen die Kinder an ihrem Sitzplatz, dürfen sie die Maske abnehmen.

Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass Ihr Kind täglich eine (saubere) Maske bei sich trägt.

Konstante Gruppenzusammensetzungen

Die Klassen bzw. Lerngruppen müssen fest zusammengesetzt werden. Eine Mischung aus Parallelklassen ist zulässig, nicht jedoch eine jahrgangsübergreifende. Das heißt für uns, dass wir bis zu den Herbstferien keine Religionsgruppen bilden, sondern in diesen Stunden im Klassenverband soziale Themen behandeln.

Vorerkrankungen

Sollte Ihr Kind eine Vorerkrankung haben, die im Falle einer Covid-19-Infektion zu einem schweren Verlauf führen könnte, halten Sie bitte Rücksprache mit einem Arzt, ob das Kind den Präsenzunterricht besuchen darf oder nicht.

Für den Fall, dass es nicht am Präsenzunterricht teilnehmen soll, reicht eine schriftliche Mitteilung durch die Eltern. Sollte das Kind länger als 6 Wochen fehlen, ist ein ärztliches Attest vorzulegen.

Bei einer Vorerkrankung eines im Haushalt lebenden Angehörigen muss ein ärztliches Attest beigebracht werden, aus dem hervorgeht, dass es sich um eine corona-relevante Erkrankung handelt und das angehörige Kind daher nicht am Präsenzunterricht teilnehmen darf.

Kinder, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, müssen dennoch an Klassenarbeiten u.ä. in der Schule teilnehmen.

Krankheitssymptome

Treten bei Ihrem Kind typische Krankheitssymptome wie Fieber, Husten oder Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns auf, müssen diese zunächst durch einen Arzt abgeklärt werden. Das Kind darf in diesem Fall nicht die Schule besuchen.

Bei Schnupfen soll das Kind 24 Stunden zuhause beobachtet werden. Treten innerhalb dieser Zeit keine weiteren Symptome auf, kann es die Schule wieder besuchen.

Einreise aus Risikogebieten

Bitte beachten Sie die Hinweise und Vorschriften für Reisende aus Risikogebieten.

Informationen hierzu finden Sie unter https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/mags-informationen-fuer-reisende-aus-risikogebieten.pdf

Sportunterricht

Der Sportunterricht darf bis zu den Herbstferien nur im Freien stattfinden. Es muss keine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Kontaktsportarten sind zu vermeiden.

Distanzunterricht

Sollte es zu einer erneuten Schulschließung kommen, muss wieder auf Distanzunterricht zurückgegriffen werden. Dieser ist dann relevant für die Leistungsbewertung.

Entzerrter Unterrichtsbeginn/entzerrte Pausen

Der Unterrichtsbeginn soll entzerrt werden. Dies gewährleisten wir durch unseren offenen Unterrichtsbeginn in der Zeit von 7.45 bis 8.00 Uhr. Die Kinder gehen nach Betreten des Schulgeländes sofort in ihren Klassenraum. Dadurch und durch das Nutzen unterschiedlicher Eingangstüren entzerrt sich die Situation zu Unterrichtsbeginn.

Die Pausen werden ebenfalls aufgeteilt. Jeweils 4 Klassen verbringen gleichzeitig ihre Pausen auf dem Schulhof.

Dies nun ein erster Überblick, weitere Informationen folgen.

Wir wünschen Ihnen noch ein paar schöne Ferientage.

Herzliche Grüße

Tanja Fischer

Schulleiterin