7.05.2020 Es geht wieder los!

Liebe Eltern,

wir freuen uns, nun doch alle Kinder wieder in der Schule begrüßen zu dürfen.

Leider darf immer nur eine Jahrgangsstufe pro Tag kommen. Der Unterricht dauert drei Stunden, also von 8.00 Uhr – 10.45/10.50 Uhr.

Weiter unten finden Sie eine Übersicht, wann Ihr Kind Unterricht hat sowie Informationen, wie der Schulalltag bis zu den Ferien verläuft.

Im Anschluss an den Unterricht findet die OGS bzw. Notgruppe statt – bitte geben Sie bis Montag (11.05.2020) bei Ihrer Klassenlehrerin Bescheid, ob und in welchem Umfang Sie die OGS-Betreuung für Ihr Kind nutzen müssen.

Die Notgruppen finden nach wie vor täglich (auch parallel zum Unterricht der anderen Klassen) statt. Bitte geben Sie ggf. noch einmal die genauen Zeiten durch, in denen Ihr Kind die Notgruppe braucht, damit wir entsprechend planen können (Personal, Essen, etc.).

Über den Unterricht hinaus wird jede Klassenlehrerin für ihre Schüler*innen in den kommenden Tagen einen Zugang zur Anton-App anlegen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von den Lehrerinnen.

Darüber hinaus empfehlen unsere Englischlehrerinnen die Wizadora-App, die Sie freiwillig mit Ihren Kindern nutzen können.  

Leider wird nicht nur der Unterricht durch das Corona-Virus beeinflusst, sondern auch alle anderen Termine, die es während des Schullebens gibt.

Folgende Termine müssen leider ausfallen:

  • VERA 3. Schuljahr
  • Sportfest am 09.05. (und somit der Ausgleichstag am 12.06.)
  • Pädagogischer Ganztag am 26.05.
  • OGS-Theater-Aufführungen am 15.06. + 16.06.
  • OGS-Fest am 19.06.
  • Schulgottesdienste

Noch fraglich ist die Gestaltung der Verabschiedung der 4. Schuljahre. Hier hoffen wir bis kurz vorher!

Viele Grüße und alles Gute weiterhin für Sie und Ihre Familie wünscht

das gesamte Schulteam der GGS Türnich

Hier eine Übersicht des geplanten Ablaufs der Schultage:

im Vorfeld:

– Die Klassen werden halbiert, somit gibt es 4 Gruppen pro Jahrgang.

– Die Kinder erfahren von der Klassenlehrerin in welche Gruppe sie gehen. (Die Einteilung orientiert sich an der Zusammensetzung der OGS Notgruppen.)

– Damit die Kinder beständige Bezugspersonen haben, werden die Klassen von zwei Lehrerinnen unterrichtet. Welche Lehrerinnen das sind, erfahren Sie auch über die Klassenlehrerin.

ankommen:

– Der Schulhof darf ab 7.45 Uhr betreten werden.

– Die Kinder kommen zwischen 7.45 Uhr und 8.00 Uhr durch unterschiedliche Zu- und Eingänge (siehe Tabelle unten).

Gruppen 1 + 2Gruppen 3 + 4Notgruppen
auf den Schulhof von der Rückseite Erfthalle / Zebrastreifenauf den Schulhof vom Parkplatz ausauf den Schulhof von der Rückseite Erfthalle / Zebrastreifen
regulärer EingangNebeneingang (Tür zum Treppenhaus Turnhalle) 

– Eine Aufsicht achtet auf die Einhaltung des Abstandes (Markierungen durch die Flure bis in die Klassen) und die Nutzung der richtigen Eingänge.

– Alle Türen stehen offen (Eingänge, Klassentüren, Toilettentüren).

– Es werden Warn-Hinweisschilder an den Treppengeländern angebracht.

– Die Kinder sollen nach dem Betreten des Klassenraums als erstes ihre Hände waschen (ggf. Warteschlange vor der Klasse auf den Markierungspunkten / Die unterrichtende Lehrerin achtet in Flur und Klasse auf Abstand und Einhaltung sonstiger Vorgaben.)

– Die Kinder sitzen einzeln an Tischen, die im Abstand von 1,5 m stehen.

– Bis alle Kinder an ihren Plätzen sind (Händewaschen etc.) beschäftigen sich die anderen Kinder am Platz (keine gemeinsamen Materialien ausleihen!)

Unterricht + (keine) Pausen:

– Die Kinder haben 3 Stunden Unterricht: Deutsch, Mathe, Sachunterricht und Englisch, jeweils den Gegebenheiten angepasst.

– Am jeweils ersten Schultag gibt es eine „Corona-Stunde“.

– Es findet keine reguläre Pause statt. Wenn Kinder das Bedürfnis nach einer „Flitzerunde“ haben, wird diese natürlich gewährt (nach Absprache mit den anderen unterrichtenden Kolleginnen, damit nicht mehrere Kinder gleichzeitig auf dem Schulhof sind).

Toilettenregelung:

– Jede Gruppe hat eine eigene Toilettenkabine. Durch vereinbarte Zeichen, kann verhindert werden, dass Kinder gleichzeitig zur Toilette gehen.

– Die Hände waschen die Kinder im Klassenraum.

Unterrichtsschluss:

Gruppen 1 + 3Gruppen 2 + 4
10.45 Uhr10.50 Uhr

Hausaufgaben + Arbeitsplan:

– Es gibt keine Hausaufgaben.

– Hausaufgaben-Gutscheine können für Aufgaben im Arbeitsplan eingesetzt werden.

– Am Tag des Unterrichts erhalten die Kinder den nächsten Arbeitsplan. Dieser gilt bis zum nächsten Unterrichtstag.

Sonstiges:

– Die Schulklingel wird auf Grund der variierten Unterrichtszeiten ausgestellt.

– Es dürfen keine Stifte, Arbeitsmaterialien etc. verliehen werden.

– Es dürfen nur einzeln verpackte Süßigkeiten, Muffins o.ä. als Geburtstagsmitbringsel verteilt werden.

– Die Bücherei-Bücher der Klassen 2 und 4 werden eingesammelt und von den Kolleginnen an einem Termin Ende Mai in die Bücherei gebracht.

2.05.2020 Infos 1.-3. Klassen

Liebe Eltern der 1. bis 3. Schuljahre,

da in der kommenden Woche voraussichtlich zunächst der Unterricht für die 4. Schuljahre startet, gibt es für Ihre Kinder erneut einen Arbeitsplan. Dieser ist wieder für 2 Wochen ausgelegt, da wir noch keine sicheren Informationen darüber haben, wie es mit dem Präsenzunterricht in der Schule weitergeht.

Den Arbeitsplan und die Materialien erhalten Sie wieder – in Absprache mit Ihrer Klassenlehrerin – per Mail oder bei einer Materialausgabe in der Schule. Die Materialausgabe findet am Montag, dem 04.05.2020, zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr statt und erfolgt durch das Fenster des Lehrerzimmers. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, bereits bearbeitete Materialien freiwillig abzugeben. Bitte achten Sie darauf, dass Arbeitsblätter, die abgegeben werden, in irgendeiner Form zusammengeheftet und mit dem Namen Ihres Kindes versehen sind.

Falls Ihr Kind Präsenzunterricht haben sollte, soll es bitte alle Arbeitsplan-Materialien im Ranzen mitbringen.

Bei Rückfragen, können Sie sich jederzeit per Mail an uns Klassenlehrerinnen wenden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Wir hoffen sehr, dass wir Ihnen zeitnah ein bisschen mehr Planungssicherheit bieten können.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familie!

Herzliche Grüße

Das Team der GGS Türnich

30.04.2020 Zurücknahme von Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts

Liebe Eltern,

es tut uns sehr leid, aber wir müssen die offiziellen Informationen aus der Schulmail des Ministeriums nun wieder zurücknehmen. Wie wir gerade aus den Medien erfahren haben, möchte Herr Laschet erst am 6.05.2020, nach der nächsten Besprechung mit Bund und Ländern, eine Entscheidung bekannt geben. Die Mail an die Schulen müsse korrigiert werden.

Zurzeit können wir Ihnen leider nur mitteillen, dass nächste Woche die Notbetreuung für angemeldete Kinder weiter stattfinden wird und die Schulöffnung am 7.05.2020 zunächst nur mit den Viertklässlern angedacht ist. Sobald wir weitere Informationen haben, wie es ab dem 11.05.2020 weitergehen soll, geben wir sie an Sie weiter.

Es tut uns sehr leid, dass wir Ihnen im Moment so wenig hilfreiche Informationen geben können.

Viele Grüße

Das Team der GGS Türnich

30.04.2020 Wiederaufnahme des Unterrichts

Liebe Eltern,

heute erreichte uns die 17. Schulmail des Ministeriums zur ‚Wiederaufnahme des Unterrichts an den Grundschulen und Förderschulen‘.

Soweit die bisherigen Beschlüsse der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder mit der Bundeskanzlerin sowie der entsprechende Beschluss der Kultusministerkonferenz erwartungsgemäß über den 6. Mai 2020 hinaus Bestand haben, bedeutet das:

  • Beginn der Schulöffnungen am 7. Mai 2020 zunächst mit den Viertklässlern,
  • ab dem 11. Mai ein Jahrgang pro Werktag in der Schule,
  • an einem Tag so viel Unterricht und Betreuung wie möglich,
  • nach einem festen Plan bis zu den Sommerferien
  • bei Fortsetzung der Notbetreuung.

Die Details können Sie hier erlesen: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200430/index.html

Fest steht bereits jetzt, dass die Viertklässler*innen am 07. und 08. Mai alleine in die Schule kommen. Über Unterrichtszeiten und weitere Details werden wir Sie zu einem späteren Zeitpunkt informieren.

Bitte haben Sie etwas Geduld. Sie können sich sicherlich vorstellen, wie umfangreich eine solche Planung für ein komplettes Schulsystem ist, aber wir sind zuversichtlich, dass wir es in unser aller Sinne zielführend umsetzen.

Wir erarbeiten in den nächsten Tagen ein Konzept zur Beschulung und werden Sie als Eltern sobald wie möglich detailliert informieren.

Herzliche Grüße

Das Team der GGS Türnich

29.04.2020 Nachrichten aus der Presse

Liebe Eltern,

wie Sie vermutlich auch schon aus der Presse erfahren haben, soll der Unterricht für die 4. Schuljahre nun doch erst am Donnerstag, den 07.05.2020, beginnen. Hier warten wir noch auf die offizielle Bestätigung des Ministeriums, in der dann wahrscheinlich auch genaue Angaben für die Unterrichts- und Pausenplanung zu finden sein werden. Diese Mail wird voraussichtlich erst am Wochenende eintreffen.

Auch über die Öffnung der OGS wird erst später entschieden.

Es tut uns sehr leid, dass wir keine genaueren und detaillierteren Informationen für Sie haben, um Ihnen und Ihrer Familie Planungssicherheit zu geben. Wir sind leider auf den Informationsfluss des Ministeriums und die entsprechenden Erlasse angewiesen, um konkrete Angaben und fundierte Aussagen machen zu können. Darum bitten wir Sie herzlich um Ihr Verständnis. Aber seien Sie gewiss, dass wir gemeinsam unser Bestes geben werden, damit alle bestehenden und weiteren Maßnahmen eingehalten werden.

Sobald es Neuigkeiten gibt, erfahren Sie diese schnellstmöglich.

Viele Grüße – und bleiben Sie gesund

Das Team der GGS Türnich

28.04.2020 Warten auf Neuigkeiten

Liebe Eltern,

gespannt stehen wir in den Startlöchern für die nächste Schulmail. Wir rechnen frühestens am Freitag, eher am Wochenende, mit ihr. Bitte halten Sie – wie immer – unsere Homepage im Blick.

Es war angedacht, dass der Unterricht am Montag, den 04.05.2020, für die 4. Klassen beginnt. Ob dies so sein wird und wie die weiteren Rahmenbedingungen hierzu aussehen, wird seitens des Ministeriums für Schule und Bildung dementsprechend noch erarbeitet und bekannt gegeben.

Was wir allerdings schon sagen können, ist, dass wir in der Zwischenzeit die Hygienevorschriften überprüft und angepasst haben. Unsere Schule verfügt sowohl über ausreichend Waschbecken als auch über Flüssigseife, Papierhandtücher und Toilettenpapier sowie Reinigungsmittel. Zudem wurde von der Stadt ein sinnvolles Reinigungskonzept entwickelt, das den Hygienevorgaben entspricht und die tägliche Reinigung und Desinfektion vorsieht.

Seien Sie gewiss, wir werden gemeinsam unser Bestes geben, dass alle bestehenden und weiteren Maßnahmen eingehalten werden.

Sobald es Neuigkeiten gibt, erfahren Sie diese schnellstmöglich.

Es grüßt Sie ganz herzlich das Team der GGS Türnich!

25.04.2020 Änderungen im Bereich der Notbetreuung

Liebe Eltern, 

seit dem 18.03.2020 bieten wir an unserer Schule eine sogenannte Notbetreuung an.

Seit dem 23.03.2020 gilt, dass unabhängig von der Beschäftigung der Partnerin/des Partners alle Beschäftigten aus den betreffenden Berufsfeldern Anspruch auf eine Notbetreuung ihrer Kinder haben. 

Nun wird es wieder einige Neuregelungen geben, die ich Ihnen auf diesem Weg mitteilen möchte.

NEUREGELUNGEN (AB DEM 25.04.2020):

1) Tätigkeitsbereiche

Für den Anspruch auf die Notbetreuung in Schulen gelten seit dem 23.04.2020 erweiterte berufliche Tätigkeitsbereiche. Grundlage bildet die Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO), die mit Wirkung vom 27.04.2020 angepasst wird.

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/coronaschvo_ab_27.04.-01.05.2020_lesefassung.pdf

Alle Informationen erhalten Sie auch auf dieser Website: 

https://www.mags.nrw/erlasse-des-nrw-gesundheitsministeriums-zur-bekaempfung-der-corona-pandemie

2) Alleinerziehende Elternteile

Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27.04.2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO ergeben.

3) Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen

Eine Wochenendbetreuung wurde nur bis einschließlich dem 19.04.2020 angeboten und findet ab sofort nicht länger statt. An Feiertagen findet ebenfalls keine Notbetreuung statt.

Wenn Sie denken, dass Sie einen Anspruch auf unsere Notbetreuung haben, sie nutzen müssen und eine Bescheinigung vom Arbeitgeber beibringen können, bitte ich Sie weiterhin, sich per Mail bei mir (193525@schule.nrw.de) zu melden. Ich treffe dann auf der gesetzlichen Grundlage eine Entscheidung, ob Sie diesen Anspruch haben. Bitte nehmen Sie die Betreuung im Sinne eines wirksamen Infektionsschutzes wirklich nur im Notfall wahr.

Ich wünsche Ihnen weiterhin, dass Sie und Ihre Familien gesund durch diese angespannte Zeit kommen.

Herzliche Grüße

Tanja Fischer 

17.04.2020 „Corona-Neuigkeiten“

Liebe Eltern,

mit der 14. Schulmail, die uns gestern Abend erreichte, bleiben noch viele Fragen ungeklärt.

In der „Verordnung zur Änderung von Rechtsverordnungen zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2“ vom 16.04.2020 (https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-04-16_verordnung_zur_aenderung_von_rvoen.pdf) wird definiert, wie die Gruppe der systemrelevanten Berufe erweitert wird. Unter folgendem Link finden Sie die Auflistung der Berufsgruppen:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Bis Mittwoch, den 22.04.2020, gelten noch die alten Bedingungen. Wenn Sie unter die Gruppe systemrelevanter Berufe fallen und eine Bescheinigung vom Arbeitgeber beibringen können, bitte ich Sie, sich per Mail (193525@schule.nrw.de) zu melden.

Am Montag werden wir den Kindern wieder Arbeitsmaterial durch die Klassenlehrerinnen zur Verfügung stellen. Die Materialien orientieren sich am Lehrplan. Jedoch kann und soll das Arbeiten Zuhause nicht den Unterricht ersetzen.  So wird das Material nicht bewertet. Jedoch sollen gute Leistungen, die während des Lernens auf Distanz erbracht worden sind und noch erbracht werden, auch zur Kenntnis genommen werden und in die Abschlussnote im Rahmen der Sonstigen Leistungen im Unterricht miteinfließen können. Nicht erbrachte oder nicht hinreichende Leistungen hingegen werden nicht in die Zeugnisnote einbezogen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße

Tanja Fischer im Namen des Kollegiums

16.04.2020 Verlängerung der Schulschließungen

Liebe Eltern,

wie Sie aus den  Medien sicher erfahren haben, bleiben die Schulen bis zum 3. Mai weiterhin geschlossen.

In einer Mail des Ministeriums von gestern Abend wurden uns folgende Punkte mitgeteilt:

  • Der Schulbetrieb an den Grundschulen ruht bis zum 03.Mai. Am  4. Mai 2020 soll vorerst ausschließlich für den Jahrgang 4 der Unterricht wieder aufgenommen werden. In welcher Form dies geschehen soll, ist noch unklar.
  • Die bisherige Notbetreuung wird fortgesetzt und soll auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet werden. Auch hierzu liegen uns noch keine näheren Informationen vor.
  • Am 23. April 2020 sollen die Schulen für prüfungsvorbereitende Maßnahmen und Unterricht für die Schülerinnen und Schüler geöffnet werden, die in diesem Schuljahr noch Prüfungen zu absolvieren haben, weil sie Schulabschlüsse anstreben.

Leider hat sich unsere Hoffnung nicht erfüllt, die Kinder und Sie nach den Ferien wiederzusehen und langsam in den schulischen und privaten Alltag zurückzufinden. Wir wissen, dass dies für Sie eine große Herausforderung darstellt.

Die Klassenlehrerinnen werden sich in den nächsten Tagen an Sie wenden, um Ihnen Informationen und Materialien für Ihre Kinder zukommen zu lassen.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben oder Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden.

Sollten Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, melden Sie sich bitte so schnell wie möglich per Mail (193525@schule.nrw.de) oder über die Klassenlehrerinnen bei uns.  

Ihnen und Ihren Familien alles Gute

Tanja Fischer im Namen des Teams der Grundschule Türnich

Weitere Informationen folgen, sobald wir Nachricht vom Ministerium haben.